Hygienisch und gemütlich

Das Bett ist wichtiger Bestandteil unserer Gesundheit Die wichtige Bedeutung des Bettes

Egal ob man ein Langschläfer ist oder mit einem Schlaf von wenigen Stunden auskommt - das Bett ist zentraler Bestandteil unseres Lebens. Zumindest zum Schlafen liegt jeder mehrere Stunden am Tag in seinem Bett. Manch einer nutzt dazu noch darin den Fernseher, liest ein Buch oder isst darin.

Neben der Tatsache, dass das Bett mehrere Stunden am Tag genutzt wird, ist der darin abgehaltene Schlaf auch immens wichtig für die Gesundheit. Daher sollte auf eine hygienische und gemütliche Schlafunterlage geachtet werden, die auch gesund ist und dem Rücken nicht schadet.

Worauf bei Betten besonders zu achten ist

Hygiene ist vor allem im Bett sehr wichtig. Beim Schlafen verliert der Mensch Haare, Hautschuppen und Schweiß. Daher sollte man das Bettlaken ebenso wie die Bettwäsche alle zwei Wochen wechseln und waschen. Ebenso wichtig ist es, die Matratze regelmäßig auszulüften und eventuell ein wenig auszuklopfen.

Wie kann die Matratze geschont werden

Die Matratze ist der wichtigste Bestandteil des Bettes. Wenn sie nicht passt, so sind oft Rückenschmerzen die Folge. Zu empfehlen ist z.B. die ELLI Matratze der Marke PROCAVE. Zu finden ist ELLI auf Matratzenschutz24.

Damit die Matratze lange intakt bleibt, sollte sie besonders geschützt werden.
Um zu verhindern, dass Flüssigkeiten wie Schweiß oder Blut durch das Bettlaken auf das Kernstück des Bettes gelangen, empfiehlt es sich, einen Matratzenschutz zu verwenden. Dieser wird auf die Matratze gelegt und anschließend wird das Bettlaken darüber gespannt. Die Matratzenauflage sollte ebenfalls regelmäßig gewaschen werden.

Die zwei bekanntesten Formen der Matratzenauflage sind der Topper und das Unterbett. Der Unterschied der beiden besteht in der Höhe. Ein Unterbett ist meist nur 2 - 3 cm hoch, ein Topper kann bis zu 10 cm hoch sein. Wie bei allem gilt auch hier: Am besten ausprobieren, womit man am besten liegen und schlafen kann.

 

Kommentar verfassen